IANIGLA   20881
INSTITUTO ARGENTINO DE NIVOLOGIA, GLACIOLOGIA Y CIENCIAS AMBIENTALES
Unidad Ejecutora - UE
artículos
Título:
New toxodontid (Notoungulata) from the Early Miocene of Mendoza, Argentina
Autor/es:
FORASIEPI, A.M.; CERDEÑO, E.; BOND, M.; SCHMIDT, G.I.; NAIPAUER, M; STRAEHL, F.R.; MARTINELLI, A. G.; GARRIDO, A.; SCHMITZ, M.D.; CROWLEY, J.L.
Revista:
Paläontologische Zeitschrift
Editorial:
SPRINGER
Referencias:
Año: 2015 vol. 89 p. 611 - 611
ISSN:
1867-6812
Resumen:
Wir beschreiben eine neue Art der Toxodontiden, Nesodon taweretus sp. nov., aus der Aisol Formation in der Provinz Mendoza, im Zentralwesten von Argentinien. Nesodon ist ein haufig vorkommendes Taxon der Toxodontidae, die zu den Notoungulaten, einer ausgestorbenen Gruppe von endemischen Saugetieren des Kanozoikums in Sudamerika gehoren und den rezenten gehuften Ungulata okologisch ahnlich waren. Der Holotyp von N. taweretus sp. nov. ist ein Schadel, dem wir vorlaufig einige Unterkieferfragmente und postkraniale Knochen zuweisen. N. taweretus sp. nov. unterscheidet sich von den anderen Nesodon Arten in mehreren Merkmalen des Schadels und der Bezahnung. Enge Vergleiche wurden mit dem aus Patagonien stammenden und in der Santa Cruz Formation (Santacruzium, fruhes Miozan) verbreiteten Nesodon imbricatus gemacht. Das Material ist von ahnlicher Grosse wie N. imbricatus, Schatzungen der Korpermasse ist etwa 550 kg. Die phylogenetische Analyse gruppiert N. taweretus sp. nov. mit anderen Arten von Nesodon. Das absolute Alter der Aisol Formation wurde mittels der U?Pb Zirkondatierung auf etwa 19.480 ± 0.025 Ma (Burdigalium, Unteres Miozans) gesetzt. Die Wirbeltiervergesellschaftung in das Santacruzium eingeschlossen worden. Latitudinale Trennung zwischen Mendoza und Patagonien im Suden hatte taxonomischen Unterschiede begu¨nstigt, wie das anhand der Arten von Nesodon widergegeben ist.